Tagebuch

Kategorie: Philosophie

Mal das selbe neu sehen30.04.2017

klemens_b-1500025259892581965_374576Ich denke die Weisheit steckt im Detail. Sehen wir nur das was wir jeden Tag sehen können wir sie nicht entdecken, auch wenn sie uns mit großen Augen anschaut. Manchmal, wenn wir sie erblicken erkennen wir sie, ohne sie zu verstehen, wir sind für einen Moment erfüllt und glücklich, einfach so.

„Einfach so“ ist eh gut, ein freier Kopf und einfach so.

Kategorien: Philosophie


Der Sinn...09.10.2016

IMG_9857…wird nicht gegeben, ihn gilt es zu finden.

Mitten im Leben überall können wir ihn entdecken, wenn wir nach ihm Ausschau halten.

“Und was wenn es doch keinen Sinn hat, das Leben?”
Ok, nochmal von vorn. Lassen wir Gott und Religion mal aus dem Spiel. Stell Dir vor Du bist für zwei Wochen auf einer schönen Insel und machst Urlaub. Absolut gesehen macht es keinen Sinn die Tage zu genießen, Dinge zu tun die Spaß machen, aber… Wenn es Dich erfüllt, macht es Sinn, Punkt.

Kategorien: Gedanke, Philosophie


Scheinbar endlos02.09.2016

Ein Haiku Gedicht, ein wenig philosophisch, ein wenig praktisch, nicht einfach so zu verstehen, ein Koan vielleicht, zum still sein und erleben.

IMG_9943

Kategorien: Kunst, Philosophie


Etwas tun28.08.2016

klemens_b-WasTunNaja, ich weiß nicht, ob man das so absolut sehen kann. Es könnte doch immer auch Gründe geben erstmal zu warten oder es ganz sein zu lassen. Es ist doch schonmal gut etwas zu wollen, sich entschieden zu haben, man brauch doch nicht gleich alles überstürzen. Ok, es kommt vor, dass man es dann gar nicht tut, aber ist das so schlimm, es hätte ja auch schief gehen können. Der Volksmund weiß es: „Wer schläft der sündigt nicht“

Schon Paul Watzlawick schrieb ähnliches in seinem Buch „Anleitung zum Unglücklichsein“ und der muss es ja wissen.

Kategorien: Philosophie


In der Vorstellung hören24.07.2016

Ein Bild exotischer Rythmusinstrumente – wir können sie nur in unserer Vorstellung hören. Jeder sieht, hört und erlebt etwas anderes.

IMG_8873

Das Foto entstand bei Yoga-Vidya beim Mantrensingen.

Kategorien: Diary, Philosophie


Schatten auf der Leinwand…15.03.2015

Was wäre, wenn ich ein Schatten wäre, auf der Leinwand der Welt.

Was wäre ich ?
Diese Frage wurde schon vor über 2000 Jahren gestellt.

Ich Frage mich:
Ok, mag sein, dass ich ein Schatten auf der Leinwand der Welt bin – Aber was ist der Film ??
Wer spielt ihn ab, warum, welchen Film, wer sind die Schauspieler und wo sind sie jetzt…?

schatten_p1000319kll

Vielleicht frage ich auch garnicht. Philosophen sind heutzutage nicht mehr in. Jeder weiß allen und wenn nicht, googelt man danach. Kaum einen interessiert mehr die Erkenntnis, dass wir nichts wissen.
(24. März 2011)

Kategorien: Philosophie


Funktioniert Kunst auch ganz allein ?05.03.2015

In der kommerziellen Welt lässt sich die Größe des Kunstwerks am Preis messen.
Will man die Größe des Künstlers messen, ist ein Meterstab das sicherste Medium.

Für mich ist etwas Kreatives Kunst, ganz ohne Maßstab. Etwas das dem Betrachter Raum lässt für eigene Gedanken und Ideen. Der mögliche Wert meiner Kunst verändert nicht meinen Wert.

einsam_img_5058-2-kl

Hier haben wir einen Wert von mindestens 8.
Da die Buchstaben nur aufgelegt sind, lässt sich der Wert des Bildes leicht verändern – Ganz nach Geschmack und Sinn.
(5. September 2014)

Kategorien: Kunst, Philosophie


Die Weltmacht05.01.2015

weltmacht
(gefunden auf der Seite: www.zenkreis.de)

Kategorien: Philosophie, Witze