Tagebuch

SFC 097 - Sinnfrei10.09.2017

SFC – 097 – Sinnfrei – Hallo Ihr,
Kinder können es gut, einfach tun, spielen, ohne sich Gedanken über den Sinn zu machen. Ich weiß noch nicht was wann passiert, dass sie es verlernen. Vielleicht wenn wir sagen: Mach was vernünftiges, von was willst Du denn mal leben?

Mit dem Ende des sinnfreien Spiels endet meist auch die Idee der freien Kreativität. Es wird gelernt, gearbeitet. Der Sinn verlagert sich weg von der Lebensfreude, hin zum Haben, zur Sicherheit, zur Freude an den Dingen und Unternehmungen. Das „normale“ Leben nimmt seinen Lauf.

Wenn wir Glück haben entdecken wir mit unseren Kindern das sinnfreie Spiel wieder neu. Wobei wir es uns, ohne dass ein Kind dabei ist, in der Regel nicht trauen (oder hast Du schonmal einen Erwachsenen, am Strand allein eine Sandburg bauen sehen?)

Lasst uns wieder spielen, es befreit den Geist und bríngt uns auf neue Gedanken.
Euer Klemens

Felix_FernsehShow

PS: Im SFC 080 ging es auch schonmal um das Thema.

Kategorien: Selbstfindungs-Challenge