Zen im Alltag - Yoga & Meditation

zen

Ich bin kein ordentlicher Zen-Schüler, ich hatte nicht jahrelang ein einem Zen-Kloster gelebt. Es gab nur ein paar Workshops und Wochenenden bei Zen Meistern und Lehrern und viel persönliche Praxis. So bezeichne ich mich, auch ohne ordentliche Ausbildung als Zen-Schüler.

Für mich ist Zen: leben, Heute, Lebensfreude, bewusst, Reflexion, atmen und Stille.
Und noch vieles mehr.

Gern vermittle ich die Qualitäten des Zen für ein Leben im westlichen, im deutschen Alltag.
Und wozu soll es gut sein? – Für mehr Sinn, Gelassenheit und Lebensfreude.
Und wie geht es? – Immer wieder, zwischendurch, bewusst atmen, und kleine Rituale.

(Mehr über Zen links in der Navigation. Unter den roten Punkten ist noch mehr)