Tagebuch

Menschen11.01.2021

P1010937
Da unten leben Menschen – Du und ich und reiche und scheinbar mächtige. Alle wohnen in einem Haus, ein wenig größer oder kleiner – für ein paar Jahre. Lasst uns frieden schließen, lächeln, ein wenig teilen. Die Welt ist so groß. Wir denken, wenn wir die Nachrichten gehört gaben, dann wissen wir was alles auf ihr geschieht. Viele, viele kleine und geoße Schicksale, Sorgen und Freuden und wir bemerken es nicht. Einzelne Umsände werden ein paar Tage oft wiederholt und dann wieder vergessen. Wozu? Wir verschwenden unsere Aufmerksamkeit und unsere Lebenszeit mit Dingen die uns nicht betreffen.

Sensationslust und Rechthaben wollen – fast schon natürlich

Schon mal was von H-E-L gehört. mein neues Motto. Hier kannst Du etwas darüber lesen

Kategorien: Gedanke, Philosophie